• Thema

  • Technologie

Adobe XD Updates für Windows 10 und Mac

Es geht vorwärts mit der Beta – aber langsam

Schon länger befindet sich der vielversprechende neue Wurf «Experience Design (XD)» von Adobe in den Startlöchern, also in der Beta-Version. Jeden Monat gibt es neue Updates, welche auf der Adobe Webseite veröffentlicht werden:
http://www.adobe.com/ch_de/products/experience-design/features.html

Doch so richtig in Fahrt scheint die Entwicklung nicht zu kommen. Die letzten Monate waren vor allem Neuerungen für Windows 10 angesagt, um den Stand unter Mac aufzuholen. Seit langem gab es nun wieder ein Update, welches auch die Apple-Welt erfreuen darf. Texte in Symbolen können neu überschrieben werden. Das heisst, dass Formen usw. weiterhin global sind, aber Texte einzeln angepasst werden können.

Obwohl dies natürlich eine praktische neue Funktion ist, bleibt Adobe mit XD weiterhin hinter der Konkurrenz zurück. Auch wenn das Konzept einer frühen Beta-Version und die damit einhergehenden Feedbacks durch die User, eine nutzerzentrierten Entwicklung gefördert hat, so sollte die Fertigstellung der Software nun langsam zu einem Ende kommen. Fehlende und gewünschte Punkte sind schon seit langem bekannt und einige Features wie auch eine intuitive Bedienung heben XD auch von anderen Lösungen ab.

Liebe Adobe…

«Also bitte Adobe, erhöht das Entwickler-Team von XD von 1 auf 3 Personen und gebt uns endlich eine Software, mit der wir arbeiten können. Denn wollen würden wir!»
ein verzweifelter Fan und
…Sketch User

Was denkst du dazu?
yeah!
0
wooow
0
what?
0
meh.
0
hahaha
0

Joel Weiss

Joel Weiss ist in der Web-Welt zuhause. Themen von der Konzeption über das Design bis zur Umsetzung von digitalen Lösungen faszinieren ihn. Die neue Publishing-Blog Webseite wurde von ihm mit Wordpress umgesetzt. In der Freizeit begeistert Joel aber auch seine Canon 70D, welche vor allem zum Filmen herhalten muss.
joel.weiss@weloveyou.ch
Das könnte dich auch interessieren:
Beitrag teilen
Was denkst du dazu?
Was denkst du dazu?
yeah!
0
wooow
0
what?
0
meh.
0
hahaha
0
Diskussion

6 Antworten

  1. Hallo Joel

    Besten Dank für den Artikel! Schliesse mich Deiner Meinung an.

    Ja, es wäre wünschenswert, wenn Experience Design den Beta-Status mal verlässt. Habe gerade gegenüber einem Kunden Erklärungsnotstand, warum Bilder in einigen Browsern verzögert geladen werden. Für die Aufgabenstellung des Kunden war XD am effizientesten.

    Beste Grüsse vom Bodensee
    Patrick Angst

  2. Sorry … “in Fart” kommst Du so nicht … besser kommst Du “in Fahrt”.
    Bitte nicht als “Klugscheiß” verstehen.
    Ansonsten > weiter so!

    1. Vielen Dank für die Korrektur, da hat mich die Korrekturfunktion von Chrome im Stich gelassen ?

      Feedback ist super, gerade in der deutschen Sprache habe ich noch lange nicht ausgelernt…

  3. Hi Joel, vielen Dank für das Feedback und den Artikel! Ja Du hast Recht, wir haben uns in den letzten Monaten auf Feature-Parity für die Win10 Version konzentriert. Das mag Dich als Mac-User nicht so interessieren, dafür interessiert es die Windows-User umso mehr! 🙂 Diese Arbeiten sind nun nahezu abgeschlossen und parallel haben wir einiges an Aufwand in die Infrastruktur gesteckt – Dinge, die Du jetzt noch nicht unbedingt “siehst”, aber die die Grundlage bilden für Dinge, die Dir künftig sehr gefallen werden! 😉

    Zwei kleine Anmerkungen:

    • Symbol Overrides erlauben die individuelle Anpassung von Texen *und Bitmaps* in einzelnen Symbolen, unter Beibehaltung der Stile wie von Dir beschrieben.

    • Unser Team umfasst bereits mehr als 3 Personen. 😀

    Stay tuned! *Jay (Adobe XD Team)

    1. Wie schön! Eine direkte Antwort vom Adobe XD Team. Das ist sympathisch und gut! Ich warte auch schon seit einem Jahr sehnsuchtsvoll auf XD. Unter anderem die fehlenden Textformatierungstools lassen mich bei Sketch bleiben. Und Sketch legt ja auch immer wieder nach. In Verbindung mit Craft gerade schon ganz gut … 🙂 Aber wir glauben an Euch! 🙂

    2. Hallo Jay, vielen Dank für die Rückmeldung. Das mit dem Team war natürlich ironisch zu verstehen. ?

      Trotzdem höre ich von verschiedenen Designern, dass sich die Entwicklung von XD nun schon sehr lange ohne “grössere” Änderungen hinzieht. In letzter Zeit hat sich XD für mich vor allem als Wireframe-Tool mit schnellem Prototyping bewährt. Doch gerne würde ich es auch mehr für meine tägliche Arbeit einsetzen, wenn einige der folgenden Punkte umgesetzt wären: https://publishing.blog/adobe-xd-vs-sketch-beste-ux-software-designer/ (Unter: Vorteile von Sketch gegenüber Adobe XD).

      Wir bleiben dran, Joel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 

Hinweis: Es kann bis zu zwei Stunden gehen, bis dein Kommentar auf der Website erscheint. Bitte poste deinen Kommentar nur einmal 😉

Aktuelle Jobangebote
  • Grafik / Prepress / Druck / Verpackung / Werbetechnik | Medienjobs und Stellen für Profis

    Neue Beiträge als E-Mail
    jeden Dienstag die neusten Blogposts in deiner Inbox
    Hosting-Partner

    Dein Gerät ist aktuell offline.