• Thema

  • Technologie

BREAKING: Canva kauft Affinity!

Beitrag speichern

Noch kein Konto? Registrieren

Ja, du hast richtig gelesen und der Titel ist kein Clickbait: Der Design-Riese «Canva» hat sich Affinity gekauft!

Was ist Canva? Was ist Affinity?

Canva ist ein Design-Tool für Social Media Grafiken und Ähnliches, eher im nicht-professionellen Design-Bereich anzutreffen.

Hinter Affinity steht Serif. Die Affinity Suite ist eine direkte Konkurrenz von InDesign, Photoshop und Illustrator (die Tools aus der Adobe Creative Cloud). Es geht also um Bildbearbeitung, Grafikdesign und Seitenlayout auf Mac, Windows & iPad. Auch wir berichten regelmässig über Affinity; hier findest du unsere Beiträge dazu.

Damit vereinen sich also zwei direkte Adobe-Konkurrenten, was bestimmt Konsequenzen haben wird für den Markt.

Warum kauft Canva Affinity?

Das Ziel ist wahrscheinlich, tiefer in den Profi-Markt der Design-Tools einzusteigen. Zitat aus der Pressemitteilung (übersetzt):

Während wir uns in den letzten zehn Jahren bei Canva stark auf die 99 % der Wissensarbeiter ohne Design-Ausbildung konzentriert haben, gehört zur wirklichen Befähigung der Welt zum Design auch die Befähigung der professionellen Designer. Durch den Zusammenschluss mit Affinity freuen wir uns darauf, das gesamte Spektrum der Designer auf jeder Ebene und in jeder Phase der Designreise zu erschließen.

https://www.canva.com/newsroom/news/affinity/ übersetzt auf Deutsch mit DeepL

Und Canva hat auch klare Pläne:

Mit Affinity haben professionelle Designer Zugang zu allem, was sie brauchen – zu einem erschwinglichen Preis und ohne die Komplexität herkömmlicher Design-Tools. Gemeinsam freuen wir uns darauf, ihre Bewegung in eine Revolution zu verwandeln.

https://www.canva.com/newsroom/news/affinity/ übersetzt auf Deutsch mit DeepL

Es geht also um: Günstiger und Einfacher, aber auch für Profis.

Wie geht es weiter?

Nun, das 90-köpfige Team von Affinity gehört nun zu Canva. Zudem haben die beiden Unternehmen vier Versprechen festgelegt:

  1. Faire Preisgestaltung: Wir werden immer unbefristete Lizenzen anbieten und die Preise für Affinity werden immer fair und erschwinglich sein.
  2. Affinity beschleunigen: Affinity ist da, um zu bleiben. Es wird die hochwertigste professionelle Design-Suite bleiben und wir werden die Einführung neuer Funktionen beschleunigen.
  3. Zugänglich für alle: Die Affinity-Suite wird bald kostenlos für Schulen und registrierte gemeinnützige Organisationen zur Verfügung stehen.
  4. Community-getrieben: Wir sind entschlossen, die Zukunft von Affinity unter Berücksichtigung deiner Ideen und deines Feedbacks zu gestalten.

Meine Gedanken dazu

Ich glaube, es ist gut, dass die professionellen Design-Tools von Adobe Konkurrenz erhalten. Das belebt den Markt und tut gut! Gerade erst kämpfte Adobe mit der Akquisition von Figma mit dem Kartellgesetz, das zeigt, wie gross das Monopol von Adobe aktuell ist, das tut keinem Marktumfeld gut, ich glaube, es tut auch Adobe selbst nicht gut.

Ich halte auch das Ziel von Canva für erstrebenswert, einfachere und erschwingliche Tools für den Markt zu entwickeln. Durch die Akquisition von Canva erhält auch Affinity mehr Ressourcen und kann so schneller innovative Funktionen einbauen, ich bin optimistisch gespannt, was da kommt.

Was denkst du dazu?

Ich freue mich auf deinen Kommentar dazu!

Über mich

  • Simea Merki

    Jeden Tag Menschen helfen, das zu sagen, was sie zu sagen haben. Mit Wirkung und Vision, trotzdem ressourcensparend. Ob es dabei um Websites, Webshops, Content Systeme, Texte oder auch Design geht, ist zweitrangig. Im Vordergrund stehst du und deine Vision. Mit massgeschneiderten und innovativen Ideen geben wir beim Familienunternehmen morntag unser Allerbestes, deine Message zu unterstützen.

Was denkst du dazu?
yeah!
3
wooow
3
what?
3
meh.
4
hahaha
0
Das könnte dich auch interessieren:
Ad - SiteGround Webhosting - Einfache Site-Verwaltung. Mehr erfahren.
Beitrag teilen
Was denkst du dazu?
Was denkst du dazu?
yeah!
3
wooow
3
what?
3
meh.
4
hahaha
0
Diskussion

2 Antworten

  1. Vielen Dank für diesen Beitrag mit deiner Auslegung.
    Als direkt Betroffener, der vor ca. 3 Jahren aus dem Adobe Monopol ausgestiegen ist, habe ich die Befürchtung, dass nun auch mit der Affinity Suite der bisherige sehr erfolgreiche Weg vom Kauf des Programms bis zu den vielen immer wieder hinzukommenden Verbesserungen verlassen wird und Adobe seine Machtposition weiter ausbauen wird.
    Ja, ich kann deine Einstellung über eine neue Synergie für Affinity mit Canva sehr gut nachvollziehen, die zu einer Verbesserung der Marktsituation führen wird. Kein Zweifel, Adobe wird der Platzhirsch bleiben, die Frage ist nur, wann Adobe durch zu viele und immer speziellere Möglichkeiten immer mehr zu einem Programm für Spezialisten wird. Nach dem Motto: Zu gut für einen rationellen, breiten Einsatz sowohl in der Fotografie, der Grafik als auch im Publishing.

    1. Das ist ein spannender Gedanke! Adobe geht ja irgendwie in beide Richtungen mit Sensei und Co. in die superprofessionelle Ecke und mit Express in die Nische von Canva… Wir werden sehen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

 

Hinweis: Es kann bis zu zwei Stunden gehen, bis dein Kommentar auf der Website erscheint. Bitte poste deinen Kommentar nur einmal 😉

Aktuelle Jobangebote
  • Grafik / Prepress / Druck / Verpackung / Werbetechnik | Medienjobs und Stellen für Profis

  • Neue Beiträge als E-Mail
    jeden Dienstag die neusten Blogposts in deiner Inbox
    Unsere Partner:

    Dein Gerät ist aktuell offline.