• Thema

  • Technologie

Den Chrome-Browser blitzschnell neustarten. Und zwar richtig.

restartGoogle Chrome ist zwar mein bevorzugter Browser, aber er ist eine echte Ressourcen-Schleuder. Schaut man sich den Task-Monitor an (Mac wie PC), wird einem das knallhart vor Augen geführt. So kann es ganz hilfreich sein, den Browser zwischendurch mal einem echten Neustart zu unterziehen, um die offenen Tasks mal sauber zu beenden.
Das geht am einfachsten, in dem du die URL chrome://restart eintippst (siehe Screenshot oben). Das startet Chrome neu und öffnet nach dem Aufstarten automatisch wieder alle zuvor geöffneten Tabs.
Tipp: Wenn du dir das Eintippen der URL ersparen willst, erstellst du dir für diese URL einfach ein Lesezeichen und speicherst es in die Lesezeichenleiste. Frohes Ressourcen-Sparen!

Was denkst du dazu?
yeah!
0
wooow
1
what?
0
meh.
0
hahaha
0
haeme@morntag.com
Das könnte dich auch interessieren:
Beitrag teilen
Was denkst du dazu?
Was denkst du dazu?
yeah!
0
wooow
1
what?
0
meh.
0
hahaha
0
Diskussion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

 

Hinweis: Es kann bis zu zwei Stunden gehen, bis dein Kommentar auf der Website erscheint. Bitte poste deinen Kommentar nur einmal 😉

Aktuelle Jobangebote
  • Grafik / Prepress / Druck / Verpackung / Werbetechnik | Medienjobs und Stellen für Profis

    • Haemes Senf exklusiv
    Neue Beiträge als E-Mail
    jeden Dienstag die neusten Blogposts in deiner Inbox
    Unsere Partner:

    Dein Gerät ist aktuell offline.