• Thema

  • Technologie

Fake-Namenslisten generieren, genial für Prototypen und Training

Für ein Training war ich auf der Suche nach Namenslisten, die zwar frei erfunden sind, aber trotzdem echt sein könnten. Da bin ich auf den kostenlosen “Fake Name Generator” gestossen.
Mit dem kannst du beliebige Namenslisten (bis 50’000 Datensätze!) erstellen. Du kannst angeben, aus welchem Land die erfundenen Personen kommen sollen, Tendenz zwischen Frauen und Männern wählen und sie sogar bei fiktiven Firmen arbeiten lassen. Auch Felder für Nummerierung, Passwort, Kreditkarte und unendlich mehr können zugeklickt werden. Ein Blick lohnt sich!

Was denkst du dazu?
yeah!
0
wooow
3
what?
0
meh.
0
hahaha
1
haeme@morntag.com
Das könnte dich auch interessieren:
Beitrag teilen
Was denkst du dazu?
Was denkst du dazu?
yeah!
0
wooow
3
what?
0
meh.
0
hahaha
1
Diskussion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

 

Hinweis: Es kann bis zu zwei Stunden gehen, bis dein Kommentar auf der Website erscheint. Bitte poste deinen Kommentar nur einmal 😉

Aktuelle Jobangebote
  • Grafik / Prepress / Druck / Verpackung / Werbetechnik | Medienjobs und Stellen für Profis

    Neue Beiträge als E-Mail
    jeden Dienstag die neusten Blogposts in deiner Inbox
    Unsere Partner:

    Dein Gerät ist aktuell offline.