• Thema

  • Technologie

Fun-Gimmik für deine Abwesenheitsmeldung: Der «Postkartenwunsch-Erfüllator» mit ClickUp

Postkarte mit einer Bild-Collage auseinem «lachenden» Elefanten, einer Herde Büffel, einem Leoparden und dem Spruch «Africa is not for sissies».

Nerd-Alert pünktlich auf die Sportferien: Der «Postkartenwunsch-Erfüllator» mit ClickUp – ein kleines Fun-Tutorial, wenn du gerne Postkarten schreibst.

Die Idee dazu hatte ich letzten Oktober, als ich fast einen Monat im südlichen Afrika verbrachte. Da ich notorisch gerne Postkarten schreibe, habe ich kurzerhand ein ClickUp-Formular mit einer E-Mail-Automation im Footer meines Abwesenheitsassistenten verknüpft.

So funktioniert’s: Wer dir eine E-Mail schreibt und deine Abwesenheitsmeldung liest, kann über den Link einen Postkartenwunsch aufgeben. ClickUp schickt dir eine E-Mail an deine private Mailadresse. So hast du eine aufgepeppte Abwesenheitsmeldung, tröstest deine Kunden ein wenig über deine Absenz hinweg, musst weder deine Geschäftsmails noch ClickUp während deinen Ferien checken und gleichzeitig hältst du deine private Mailadresse privat.

So wird’s eingerichtet:

* Ich habe demnächst keine Ferien, aber wenn du willst, kannst du eine Postkarte aus Bad Ragaz oder Schaffhausen bestellen 😎🏝️

Was denkst du dazu?
yeah!
2
wooow
2
what?
0
meh.
1
hahaha
0
denise@schmizz.ch
Das könnte dich auch interessieren:
Beitrag teilen
Was denkst du dazu?
Was denkst du dazu?
yeah!
2
wooow
2
what?
0
meh.
1
hahaha
0
Diskussion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

 

Hinweis: Es kann bis zu zwei Stunden gehen, bis dein Kommentar auf der Website erscheint. Bitte poste deinen Kommentar nur einmal 😉

Aktuelle Jobangebote
  • Grafik / Prepress / Druck / Verpackung / Werbetechnik | Medienjobs und Stellen für Profis

    Neue Beiträge als E-Mail
    jeden Dienstag die neusten Blogposts in deiner Inbox
    Unsere Partner:

    Dein Gerät ist aktuell offline.