• Thema

  • Technologie

Haemes Senf: Adobe MAX, Tag 2

indesign

Heute durfte ich beim Typografie-Experten Nigel French Teaching Assistant sein. Nigel hatte einen witzigen InDesign GREP-Stil zur Steuerung von unschönen Trennungen gezeigt, den ich hier noch etwas weiterspinne.

Und zwar geht es darum, kurze Wörter am Absatzende nicht zu trennen, damit keine winzigen Ausgangszeilen entstehen. Klar, die minimale Länge, die ein Wort haben muss, damit es getrennt werden darf, kann in denn Trenneinstellungen von InDesign vorgegeben werden. Jedoch nicht separat für das letzte Wort des Absatzes. Denn mitten im Absatz dürfen kurze Wörter (bei mir ab 5 Zeichen) getrennt werden. Am Absatzende sollten Wörter mit weniger als 8 Zeichen nicht getrennt werden. Und genau dies kannst du eben mit dem folgenden GREP-Stil regeln.

  1. Erstelle ein Zeichenformat, das die Trennung unterbindet
  2. Wende dieses Zeichenformat im Absatzformat des Bodytextes über den folgenden GREP-Stil an <.{5,8}r

Den Regulären Ausdruck kurz aufgeschlüsselt:

  • Anfang des Wortes
  • .{5,8} Beliebiges Zeichen, fünf bis acht davon
  • Return (Absatzende)

screen-shot-2016-11-03-at-23-25-34Microsoft Hardware – der Hingucker

Im Community Pavilion zeigt Microsoft die neue Surface-Reihe. Da ist das neue Surface Studio der echte Renner unter Designern. Ein Art “iMac”, der stufenlos zu einem Tablet mit Touchscreen geneigt werden kann. Ich bin gespannt, ob Microsoft in der Publishing-Szene Boden gutmacht – möglich wäre es.

Im Bild hier nutzt Mario den Touch-Arbeitsbereich von InDesign CC (gibt es so nur unter Windows, weil macOS kein Touch auf dem Bildschirm kennt).img_20161103_153026

Was denkst du dazu?
yeah!
0
wooow
0
what?
0
meh.
0
hahaha
0

Haeme Ulrich

Ich bin Business Leadership Coach und konzentriere mich auf Verlage und Agenturen. Ich habe Hunderte von Verlagen und Agenturen weltweit betreut und ihnen geholfen, ihre Prozesse zu optimieren und eine blühende Kultur zu etablieren. Ich bin ein versierter Redner, spreche auf Bühnen mit mehr als 5000 Zuhörern sowie vor Hochschul- und Fachpublikum. Mein Stil ist authentisch, ehrlich und direkt, wobei dein Erfolg immer im Vordergrund steht. Ich lege mehr Wert darauf, meinen Kunden beim Aufbau langfristiger, nachhaltiger Geschäfte zu helfen, als nur auf kurzfristige Gewinne zu achten.
haeme@morntag.com
Das könnte dich auch interessieren:
Beitrag teilen
Was denkst du dazu?
Was denkst du dazu?
yeah!
0
wooow
0
what?
0
meh.
0
hahaha
0
Diskussion

3 Antworten

  1. Lieber Haeme,
    ich nutze bei Absatzenden folgenden Grep-Stil-Aufruf: <.{1,9}$|.{6}$
    Wörter mit 1–8 Buchstaben bzw. 9 Zeichen inkl. Satzzeichen am Absatzende (nicht nur bei return) werden nicht getrennt. Soweit also ganz ähnlich zu Deinem Grep-Code eine von den Trenneinstellungen des Absatzformats unabhängig Trennregel. Zudem müssen Absätze mit mindestens 6 Zeichen in der Ausgangszeile enden. Dies bedeutet, dass Wörter mit mehr als 8 Buchstaben getrennt werden dürfen, das abgetrennte Wortende muss aber mind. 5 Buchstaben (6 Zeichen inkl. Satzschlusszeichen) lang sein.

  2. Nix für’n Haeme, der hat akut vermutlich Besseres zu tun:

    wie bekomme ich denn die MAX-Session-recordings in “Full Screen” abgespielt?
    Weder mit Chrome auf einem neueren Mac als auch auf einem älteren mit installiertem, aktuellen Flash ist entsprechender Button funktionstüchtig.

    Falls da ein Online-Aktivist mit einem Tipp aushelfen könnte, wäre ich sehr dankbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 

Hinweis: Es kann bis zu zwei Stunden gehen, bis dein Kommentar auf der Website erscheint. Bitte poste deinen Kommentar nur einmal 😉

Aktuelle Jobangebote
  • Grafik / Prepress / Druck / Verpackung / Werbetechnik | Medienjobs und Stellen für Profis

    Neue Beiträge als E-Mail
    jeden Dienstag die neusten Blogposts in deiner Inbox
    Hosting-Partner

    Dein Gerät ist aktuell offline.