• Thema

  • Technologie

In eigener Sache: Haeme Ulrich beendet seine Arbeit in der Publishing-Branche

Dieser Artikel erschien zuerst auf dem morntag-Blog. Weil der publishing.blog von Haeme ins Leben gerufen wurde, halten wir diesen Artikel auch hier für relevant.

Ja, wie beginnt man einen solchen Artikel. Wie verabschiedet man eine Person, die sich keine «grosse Sache» wünscht? Vor allem, wenn diese Person für «grosse Sachen» steht?

Was uns in den letzten Monaten beschäftigt hat, wollen wir jetzt kommunizieren: Haeme wird sich aus der Publishing-Branche zurückziehen. Es war nicht höchste Zeit, aber richtig. Haeme hat sich entschieden, seine Gesundheit zu priorisieren.

Was für ein Abenteuer!

Haeme verabschiedet sich mit einem weinenden und einem lachenden Auge. Sein Engagement in der Publishing-Branche, sein Ringen um die Fragen der Zeit, das viele Reisen alleine, der üppig gefüllte Kalender; das endet jetzt.

Damit enden mehr als zwei Jahrzehnte von leidenschaftlicher Arbeit, aber auch Familienzeit:

Hier wollen wir natürlich auch Therese erwähnen, die seit mehr als 25 Jahren Haeme den Rücken stärkt. Es ist nicht selbstverständlich, jemanden zu finden, der so loyal, selbstlos und doch voller Freude ist wie Therese. Die beiden sind ein tolles Team und werden es sicher geniessen, jetzt etwas mehr Zeit für einander zu haben.

Hinweis: Die E-Mail und die Telefonnummer von Haeme sind bereits ausser Betrieb. Wir freuen uns aber auf Fragen, Antworten und schöne Erinnerungen. Schickt diese gerne per Mail an lilly@morntag.com oder ganz old-school per Briefpost an morntag GmbH, Zurzacherstrasse 81, 5200 Brugg, Schweiz.

Wie geht es weiter mit morntag?

Schon seit Tag 1, amtlich auch seit der Gründung von morntag (2021), sind alle Personen bei uns Entscheider. Was Haeme in hunderten Vorträgen erzählte, hat er immer gelebt. Er hat uns immer herausgefordert, selber zu entscheiden. Hat seine Meinung in Meetings zurückhaltend geäussert, hat uns mitgenommen und bald schon vorausgeschickt.

morntag war nie ein Haeme-Projekt. Unser Start-up ist nicht nur sein Vermächtnis. Haeme ist ohne Frage ein prägender Teil von morntag, so wie alle in unserem Team. Wir haben noch nie auf einzelne Personen gebaut, das wird auch so bleiben.

Für uns war es also keine Frage; morntag geht weiter. Wir haben erst gerade begonnen! Gerade erst konnten wir Brian in unser Team holen, er ist ein superkreativer Typ und hilft uns beim Coding. Wir sind also bereit und freuen uns auf alles, was kommt!

Wie geht es weiter mit dem publishing.blog?

Gerne würden wir in die Zukunft schauen und diese Frage beantworten! Wir sind auf jeden Fall motiviert, mit dem Blog weiterzumachen. Gleichzeitig war und ist dieser Blog immer ein Gemeinschaftsprojekt und wir existieren dank allen möglichen Autoren. Mit Haeme bricht natürlich trotzdem ein zentraler Autor weg. Mit schlussendlich über 2000 Blogbeiträgen hat er seit 2015 fast ununterbrochen den Blog geprägt.

Grundsätzlich sind Veränderungen für den publishing.blog nichts Neues, die Vielfalt haben wir immer gefeiert. Die Autoren und mit ihnen teilweise auch die Themen haben sich über die Jahre geändert. Und auch jetzt ist wieder ein solcher Zeitpunkt.

Darum möchten wir an dieser Stelle auch allen Autorinnen und Autoren danken, die den Blog mittragen. Ihr seid super!

Gleichzeitig sind wir auch sehr offen für neue Gesichter. Willst du mitbloggen? Hast du relevante Insights zum Thema Publishing? Gefragt sind besonders Adobe-Themen, aber auch Publishing-Strategie, UX-Design.. das entscheiden schlussendlich wir. Denn das ist unser Motto: «Wir bloggen, was wir selber lesen möchten».

Keine Blog-Erfahrung? Kein Problem. Melde dich am besten noch heute: simea@morntag.com

Was denkst du dazu?
yeah!
6
wooow
19
what?
0
meh.
2
hahaha
0
simea@morntag.com
Das könnte dich auch interessieren:
Beitrag teilen
Was denkst du dazu?
Was denkst du dazu?
yeah!
6
wooow
19
what?
0
meh.
2
hahaha
0
Diskussion

22 Antworten

  1. Vielen Dank für all die Jahre mit all den wichtigen und interessanten Beiträge, lieber Haeme! Alles Gute für einen neuen und wunderbaren Lebensabschnitt und dem Team weiterhin viel Freude und Erfolg am Tun. Alles Liebe, Irene

  2. Auch wenn er das hier nun nicht mehr lesen kann, so wünsche ich Haeme Ulrich trotzdem alles Gute und privat viel Glück! Habe ihn nicht persönlich gekannt, aber seit etlichen Jahren immer sehr interessiert gelesen, was er an interessanten Ideen oder Tipps geteilt hat. Das war schon immer irgendwie besonders, vielen Dank dafür!

  3. Lieber Haeme,
    ich werde es sehr vermissen, auch den Senf! Ich kann mir die letzten Jahre nicht ohne deine wertvollen Tipps&Tricks, aber auch deiner Persönlichkeit, vorstellen. Es ist schön und extrem motivierend/inspirierend, Freaks zu wissen die auch auf menschlicher Ebene unsere Arbeitswelt und Gesellschaft so schön mit gestalten! Und ja; musizieren und Neues ist wichtig, und bei allem wünsche ich dir viel Spass!

  4. Lieber Haeme
    Vor ein paar Jährchen haben wir an der Schule für Gestaltung Bern noch zusammen die Schulbank gedrückt… Ich hatte bereits damals das Gefühl, dass du den Schulstoff richtig in dich hineinsaugst und nicht genug kriegen kannst! Danke für die vielen wertvollen Tipps, alles Gute für deine weiteren Pläne und «häb dir Sorg».
    Sandra

  5. Lieber Haeme,
    Du hast die Publishing-Branche während über 30 Jahren intensiv begleitet und bereichert. Du warst auch für mich oft Retter in der Adobe-Not, wusstest von Bugs und Workarounds vor allen anderen. Wie habe ich mich immer auf Deine Präsentationen der neusten Adobe-Software in Zürich gefreut, und jeden Deiner Artikel im Publisher fast auswendig gelernt.
    Du hast mit Deiner Arbeit mich und unzählige andere während Jahren inspiriert, informiert und motiviert. Weit übers Publishing hinaus. Die CoolTour ins Silicon Valley mit Deinen Inputreferaten hat mein Mindset und meinen Berufsalltag nachhaltig verändert. In all den Jahren haben mich zwei Dinge am meisten beeindruckt: Wie Du mit Deiner Familie morntag aufgebaut hast. Und wie Du als Mensch und als Freund immer für alle ein offenes Ohr und Herz hast. Tausend Dank für alles, Haeme, und von Herzen alles Gute! Wir werden Dich vermissen. Lass Dich drücken! 🤗

  6. Lieber Haeme,
    nach meinem Studium in den 80ern habe ich keinen Gestalter kennen lernen dürfen, der relevantes Wissens so verständlich und sympathisch vermitteln konnte. Dein Arbeitspensum ist überaus beachtlich, und durchaus Ansporn und beispielhaft zugleich. Ich hoffe sehr, mal wieder von Dir zu hören. Auch wenn es “nur” eure wunderschöne Hausmusik ist, die ihr so originell kultiviert habt. –
    Ganz lieben Dank dafür + Alles Gute!!

  7. Danke Haeme – du hast die Publishingbranche über viele Jahre geprägt und vor allem auch immer wieder aufgerüttelt. Manchmal nervt es, wenn jemand immer seinen Senf dazugibt. Bei Dir war es anders: Von “Haemes Senf” konnte ich immer etwas lernen und mich inspirieren lassen. Danke dafür! Und viel Erfolg, Simea und allen anderen Autoren mit der Fortführung des Publishingblogs.

  8. Lieber Haeme,
    alles Gute für den neuen Lebensabschnitt – bleib weiter so neugierig wie bisher und genieße mit Therese die neue Situation.
    Alles Liebe
    Ernst

  9. Lieber Haeme
    Du bist immer wieder für Überraschungen gut. Seit Jahren lerne ich von Dir und Deinen Mitstreiter:innen. Mal vom Blog, mal in einem Workshop, aber immer kompetent.

    Falls mich mal mitten in der Nacht, kurz vor Druckabgabe natürlich, ein technisches (Indesign-) Problem heimgesucht hat und ich Dir ein Mail geschrieben habe, mit der Hoffnung, allenfalls am nächsten Tag eine Antwort zu erhalten, kam die Antwort oft postwendend.

    Deshalb hier einfach ein grosses Merci. Und man sieht sich ja immer mehrmals im Leben!

  10. Lieber Kollege Haeme,
    ein Kapitel geht zu Ende, das nächste wird beginnen! Grossen Dank für alles, was du in unserer Branche bewegt hast. Stets visionär und kritisch auch über den (Adobe-)Tellerrand hinaus geblickt. Die Begeisterung für solide Hard-/Software und nachhaltige Wissensvermittlung ist common ground.
    Haeme, geniesse es, nun deinen persönlichen Content fern vom Publishing zu gestalten. All the best.

  11. Lieber Haeme, da wird ein großes Loch entstehen! Ich danke Dir für Deine Kompetenz und für Deine Zuverlässigkeit. für Dein fachliches Mitdenken und für Deine Bemühungen, immer eine Lösung zu finden. Machs gut und bleib der Fachschaft gewogen. Herzlichst Johannes

  12. Lieber Haeme,
    ein herzliches Dankeschön für die jahrelange Unterstützung Deinerseits und die tollen Blog Beiträge. Ich habe so viel gelernt (den Grip-Spickzettel habe ich immer noch in Reichweite) und werde Deinen Input vermissen. Ich wünsche Dir einen abwechslungsreichen Un-Ruhestand und viel Gesundheit.
    Dem verbleibenden Morntag-Team wünsche ich alles Gute und weiterhin viel Erfolg. Liebe Grüsse aus Basel, Michaela

  13. Lieber Haeme Ulrich,

    vielen Dank, dass Du Dein Wissen die ganzen Jahre geteilt hast. Als Einzel-Typografin und -Webdesignerin waren Deine Beiträge enorm wichtig und hilfreich für mich. Früher ging es viel um InDesign, später dann um WordPress, immer waren Dein Newsletter und Blog die kompetente Instanz.

    Alles Gute Dir!

  14. Lieber Häme
    Seit vielen Jahren haben sich unsere Wege immer wieder gekreuzt. Angefangen hat es, als du als «Mr. Bit» unseren Typon-Schulungsraum in Burgdorf tageweise gemietet hast, um die ersten Schulungen durchzufüren. Obschon wir beide in all den Jahren unzählige InDesign-Schulungen durchgeführt haben, bist du nie ein Konkurrent aufgetreten. Dies einerseits, weil du in ganz andere Sphären vorgedrungen bist und anderseits, weil du von Grund auf fair bist. Du warst dir auch nicht zu schade, uns mehrmals bei kniffligen Fragen mit kompetenten Antworten weiterzuhelfen.
    Dir und deiner Familie alles Gute!

  15. Es war mir stets eine angenehme Lektüre. Das soll so bleiben. Schade, dass es nun ein sehr angenehmer Autor weniger sein soll.
    Deshalb, mein herzlicher Dank an Haeme. Auch, weil ich weiß, wie schwer es ist kontinuierlich zu schreiben. Ich mal in grauer Vorzeit gelernt: die stetig wiederkehrende Kolumne, der tägliche Kommentar, die wöchentliche Rubrik, sind der “Tod” des Autors. Deshalb, nur gut, dass ihr so breit aufgestellt seid.
    Dir Haeme alles gute für die Zukunft. Eurem Team weiter gutes Gelingen und viele weitere gute Tipps.
    Beste Grüße aus Südtirol, Walther Lücker

  16. Lieber Haeme, einfach nur DANKE für dein Querdenken, deine Blogs, deine Schulungen/Kurse und deinem “ehrlich die Meinung sagen” zu allen Themen in der grafischen Branche. Alles Gute, viel Glück und have fun.

  17. Obwohl nicht in der Branche tätig, folge ich dem publishing.blog schon seit Jahren. Weil er spannend ist. Weil er guten Content bringt. Weil er kurz und knackig ist. Weil er auch mal über den Tellerrand rausschaut. Weil er die Haemes Handschrift trägt.

    Ich hoffe, dass ihr den Blog weiter betreibt, auch ohne Haeme. Und noch mehr hoffe ich, dass Haeme bei seinem neuen Tun, in seinem neuen Wirkungskreis, Gelassenheit und Erfüllung findet.

    Danke für alles, Haeme, und “machs guet”, wie wir Schweizer so schön sagen.

  18. Lieber Haeme, vielen Dank für die tollen Informationen, deine Anregungen und Vorträge. Ich wünsche dir, dass du dich dich bei bester Gesundheit nun sehr intensiv deinen anderen schönen Hobbys widmen kannst.

  19. Ja, lieber Haeme, und was machst du jetzt? Kann mir gar nicht vorstellen, dass du in Rente gehst …
    Euch allen in Morntag alles Gute für die weitere Arbeit!

    1. Liebe Grüße aus Deutschland, Haeme, du hast mich lange Jahre in meinem Agenturleben unterstüzt und ich habe viel von dir gelernt. Ich habe viel ausprobiert, was ich ohne deine Tipps nicht gemacht hätte. Danke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

 

Hinweis: Es kann bis zu zwei Stunden gehen, bis dein Kommentar auf der Website erscheint. Bitte poste deinen Kommentar nur einmal 😉

Aktuelle Jobangebote
  • Grafik / Prepress / Druck / Verpackung / Werbetechnik | Medienjobs und Stellen für Profis

    Neue Beiträge als E-Mail
    jeden Dienstag die neusten Blogposts in deiner Inbox
    Unsere Partner:

    Dein Gerät ist aktuell offline.