• Thema

  • Technologie

InDesign – Absatzformate mit Rand-Flächen über die Suche aufhübschen (inkl. INDD-Beispiel-Datei)

InDesign – Absatzformate mit Rand-Flächen über die Suche aufhübschen (inkl. INDD-Beispiel-Datei)
Beitrag speichern

Noch kein Konto? Registrieren

Das Ziel (eine Frage in einer InDesign-Facebook-Gruppe) sollte sein, dass an den Aussenrändern von Titel-Absätzen eine farbige Fläche “mitläuft”.

So etwa:

InDesign – Absatzformate mit Rand-Flächen über die Suche aufhübschen

Lösungsvorschlag #1 waren Absatzlinien, nur die wollten sich nicht “nach aussen”, also weg vom Bund, platzieren lassen.

Lösung: Suche & Ersetzen mit verankerten Objekten

  1. Absatzformate anlegen
  2. Objektformate anlegen
  3. Verankerung einstellen (aber auch nachträglich möglich)
  4. Rahmen-Grafik in die Zwischenablage nehmen / cmd+C
  5. Suche aufrufen cmd+F / ctrl+F
  6. In die GREP-Suche nach dem Absatzbeginn im Absatzformat Titel suchen und mit dem Inhalt der Zwischenablage befüllen lassen (siehe Screenshot)
  7. Für die hellgrüne Grafik und den zweiten Titel wiederholen.

Kontrollblick mit eingeblendeten versteckten Zeichen und Textrahmen-Verkettungen

InDesign – Absatzformate mit Rand-Flächen über die Suche aufhübschen

Kontrollblick in den Textmodus: alle Rähmchen sind verankert

InDesign – Absatzformate mit Rand-Flächen über die Suche aufhübschen

Und für wen es zu kompliziert tönt: hier ist die Video-Anleitung dazu.

Und hier noch rasch die zwei wichtigsten Einstellungen

Objektformat mit Verankerungsoptionen

InDesign – Absatzformate mit Rand-Flächen über die Suche aufhübschen

Suche mit dem Zauber-GREP

InDesign – Absatzformate mit Rand-Flächen über die Suche aufhübschen

Download

Und hier kannst du das IDML resp INDD herunterladen und selbst probieren.

Du hast eine bessere oder andere Idee? Nur her damit!
Liebe Grüsse aus der Template-Küche!
Heike

Über mich

  • Heike Burch

    InDesign verstehen. Und dann Qualität erzeugen. Ist es das, was Du suchst? Ich bringe Ordnung in deine InDesign-Dateien. Oder zeige dir, wie du selbst die besten Templates und Vorlagen erstellen kannst. Bei mir bist du richtig, wenn: deine InDesign-Dateien komplexer werden und du Hilfe brauchst // du den Dingen in InDesign auf den Grund gehen willst (also einen Workshop oder ein Seminar brauchst) // du deine Ruhe haben willst und Arbeit und/oder Verantwortung abgeben möchtest, aber die Qualität sehr gut bleiben oder werden soll?

Was denkst du dazu?
yeah!
0
wooow
0
what?
0
meh.
0
hahaha
0
Beitrag teilen
Was denkst du dazu?
Was denkst du dazu?
yeah!
0
wooow
0
what?
0
meh.
0
hahaha
0
Diskussion

5 Antworten

  1. Naja, warum nicht mit Absatzrahmen arbeiten? Einfach beim gewünschten Absatzformat ein Absatzrahmen setzen. Die Kontur nur Oben in der gewünschten Dicke definieren. Unten, Links und Rechts halt null. Farbigkeit einstellen.
    Jetzt den Versatz links soweit auf Minus stellen bis es passt. Rechts soviel Minus bis auch das passt. Jetzt nur noch Oben einpassen und fertig.

    Funktioniert natürlich nur, wenn der Rahmen in der Grösse und Position immer gleich bleibt.

    1. Hallo Daniel

      das habe ich probiert, funktioniert leider nicht.

      Warum? Weil ich die Kästchen immer aussen, also “weg vom Bund” haben will. das kannst du so nicht einstellen. Aber wenn das mal gehen würde, wäre das MEGA!

      Liebe Grüsse, Heike

  2. Das ist.. WOW!
    Ich liebe diese ganzen kleinen Frickeltricks, die einen aussehen lassen wie einen Hexenmeister, wenn man die im richtigen Moment aus dem Hut zaubert.
    Danke dafür!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

 

Hinweis: Es kann bis zu zwei Stunden gehen, bis dein Kommentar auf der Website erscheint. Bitte poste deinen Kommentar nur einmal 😉

Aktuelle Jobangebote
  • Grafik / Prepress / Druck / Verpackung / Werbetechnik | Medienjobs und Stellen für Profis

  • Neue Beiträge als E-Mail
    jeden Dienstag die neusten Blogposts in deiner Inbox
    Unsere Partner:

    Dein Gerät ist aktuell offline.