• Thema

  • Technologie

Inkognito, genial für Tests

Wenn ich im Web was testen will, so nutze ich dazu gerne den Chrome-Browser im Inkognito-Modus.Im Inkognito-Modus hinterlässt Chrome keine Spuren. Darum geht es mir nicht. Ich nutze den Modus, wenn ich mich zum Beispiel rasch in einen Test-Google-Account einloggen will, ohne mich dabei zuerst bei meinem regulären Google-Account abzumelden.

Ein neues Browserfenster im Inkognito-Modus erstellst du blitzschnell über cmd+shift+n (Alternativ Datei > Neues Inkognito-Fenster).

Nebenbei: Solltest du immer die gleichen paar Google-Accounts nutzen, so kannst du in Chrome diese als Benutzer anlegen und jeweils nur über den Button oben rechts im Browser zwischen den Benutzern wechseln:

Was denkst du dazu?
yeah!
0
wooow
0
what?
0
meh.
0
hahaha
0

Haeme Ulrich

Ich bin Business Leadership Coach und konzentriere mich auf Verlage und Agenturen. Ich habe Hunderte von Verlagen und Agenturen weltweit betreut und ihnen geholfen, ihre Prozesse zu optimieren und eine blühende Kultur zu etablieren. Ich bin ein versierter Redner, spreche auf Bühnen mit mehr als 5000 Zuhörern sowie vor Hochschul- und Fachpublikum. Mein Stil ist authentisch, ehrlich und direkt, wobei dein Erfolg immer im Vordergrund steht. Ich lege mehr Wert darauf, meinen Kunden beim Aufbau langfristiger, nachhaltiger Geschäfte zu helfen, als nur auf kurzfristige Gewinne zu achten.
haeme@morntag.com
Das könnte dich auch interessieren:
Beitrag teilen
Was denkst du dazu?
Was denkst du dazu?
yeah!
0
wooow
0
what?
0
meh.
0
hahaha
0
Diskussion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 

Hinweis: Es kann bis zu zwei Stunden gehen, bis dein Kommentar auf der Website erscheint. Bitte poste deinen Kommentar nur einmal 😉

Aktuelle Jobangebote
  • Grafik / Prepress / Druck / Verpackung / Werbetechnik | Medienjobs und Stellen für Profis

    Neue Beiträge als E-Mail
    jeden Dienstag die neusten Blogposts in deiner Inbox
    Hosting-Partner

    Dein Gerät ist aktuell offline.