• Thema

  • Technologie

Inkognito, genial für Tests

Wenn ich im Web was testen will, so nutze ich dazu gerne den Chrome-Browser im Inkognito-Modus.Im Inkognito-Modus hinterlässt Chrome keine Spuren. Darum geht es mir nicht. Ich nutze den Modus, wenn ich mich zum Beispiel rasch in einen Test-Google-Account einloggen will, ohne mich dabei zuerst bei meinem regulären Google-Account abzumelden.

Ein neues Browserfenster im Inkognito-Modus erstellst du blitzschnell über cmd+shift+n (Alternativ Datei > Neues Inkognito-Fenster).

Nebenbei: Solltest du immer die gleichen paar Google-Accounts nutzen, so kannst du in Chrome diese als Benutzer anlegen und jeweils nur über den Button oben rechts im Browser zwischen den Benutzern wechseln:

Was denkst du dazu?
yeah!
0
wooow
0
what?
0
meh.
0
hahaha
0
haeme@morntag.com
Das könnte dich auch interessieren:
Beitrag teilen
Was denkst du dazu?
Was denkst du dazu?
yeah!
0
wooow
0
what?
0
meh.
0
hahaha
0
Diskussion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

 

Hinweis: Es kann bis zu zwei Stunden gehen, bis dein Kommentar auf der Website erscheint. Bitte poste deinen Kommentar nur einmal 😉

Aktuelle Jobangebote
  • Grafik / Prepress / Druck / Verpackung / Werbetechnik | Medienjobs und Stellen für Profis

    Neue Beiträge als E-Mail
    jeden Dienstag die neusten Blogposts in deiner Inbox
    Unsere Partner:

    Dein Gerät ist aktuell offline.