• Thema

  • Technologie

macOS-Tipp: Laufwerke auf dem Desktop ausblenden

macOS Finder: Harddisk und Laufwerke ausblenden.
Beitrag speichern

Noch kein Konto? Registrieren

Mich stört es, wenn Harddisks und Laufwerke auf dem Desktop sichtbar sind. Ich blende sie immer permanent aus:

Finder Preferences – hide drives

Über mich

  • Haeme Ulrich

    Ich bin Business Leadership Coach und konzentriere mich auf Verlage und Agenturen. Ich habe Hunderte von Verlagen und Agenturen weltweit betreut und ihnen geholfen, ihre Prozesse zu optimieren und eine blühende Kultur zu etablieren. Ich bin ein versierter Redner, spreche auf Bühnen mit mehr als 5000 Zuhörern sowie vor Hochschul- und Fachpublikum. Mein Stil ist authentisch, ehrlich und direkt, wobei dein Erfolg immer im Vordergrund steht. Ich lege mehr Wert darauf, meinen Kunden beim Aufbau langfristiger, nachhaltiger Geschäfte zu helfen, als nur auf kurzfristige Gewinne zu achten.

    Alle Beiträge ansehen
Was denkst du dazu?
yeah!
0
wooow
0
what?
0
meh.
0
hahaha
0
Das könnte dich auch interessieren:
Ad - SiteGround Webhosting - Einfache Site-Verwaltung. Mehr erfahren.
Beitrag teilen
Was denkst du dazu?
Was denkst du dazu?
yeah!
0
wooow
0
what?
0
meh.
0
hahaha
0
Diskussion

3 Antworten

  1. Okay, aber… warum? 😂

    Die Option gibt’s schon seit dem allerersten OSX damals, meine ich. Aus meiner Sicht erschwert das nur den Zugriff auf Ressourcen. Auf meine Systemplatte klicke ich nur alle Jubeljahre, die könnte ich wohl ausblenden, aber externe Laufwerke und verbundene Server will man doch eigentlich nicht hinter Extra-Klicks verstecken?

    1. Warum? Ich speichere durch den Tag allerlei auf dem Desktop, was ich irgendwo einsetze (Bild lokal bearbeiten, auf den Desktop speichern, ins Web CMS lasen). Und – jetzt kommt es: Am Abend drücke ich cmd + a oder wähle alles aus und lösche alles, was auf dem Desktop liegt. Mein Desktop ist meine “physische” Zwischenablage, da will ich keine Drives.

    2. Ah, *das* ist cool! Auf die Idee, das auf dem Desktop zu machen, bin ich noch nie gekommen. Da habe ich ganz wenige Shortcuts drauf, unter anderem zu meinem “At work”-Ordner, in dem ich dasselbe mache wie Du, und den Screenshots (brauche ich extrem oft) und meinem “Notizen”-Ordner, in dem ich Dinge etwas länger speichere, oder schwer kategorisierbare Daten.

      Mein Systemvolume habe ich vor allem deswegen noch oben rechts, weil ich die Tradition seit System 7 irgendwie schön finde und ich natürlich auch das Icon des Laufwerks geändert habe, alte Nerd-Tradition. 😂 Die vollgestopften Desktops, die man häufig sieht, finde ich aber absolut horrormäßig. Bei mir sind zu jedem Zeitpunkt höchstens drei, vier Dinge (außer Servern und Laufwerken) auf dem Desktop.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

 

Hinweis: Es kann bis zu zwei Stunden gehen, bis dein Kommentar auf der Website erscheint. Bitte poste deinen Kommentar nur einmal 😉

Aktuelle Jobangebote
  • Grafik / Prepress / Druck / Verpackung / Werbetechnik | Medienjobs und Stellen für Profis

  • Neue Beiträge als E-Mail
    jeden Dienstag die neusten Blogposts in deiner Inbox
    Unsere Partner:

    Dein Gerät ist aktuell offline.