• Thema

  • Technologie

Maschinenlesbare Codes mit EasyCatalog erstellen

Verschiedene Barcodes
QR-Code und Code128
Beitrag speichern

Noch kein Konto? Registrieren

Viele Druckstücke sind heute mit maschinenlesbaren Codes ausgestattet. Weit verbreitet sind die sog. “Strichcodes” sein wie EAN13 oder Code128 sowie die “zweidimensionalen” Codes wie QR-Code oder Data Matrix Code. Die gängigsten Codes dieser Art kannst du mit EasyCatalog ohne weitere Umformungen in InDesign darstellen.

Schritt 1: Gehe in deiner EasyCatalog-Palette in die Feldoptionen desjenigen Feldes, das die zugrunde liegende Zahl enthält, und stelle das Feldformat um auf “Barcode”:

Schritt 2: Wähle den betreffenden Code sowie die Farbe für den Code aus. Falls du auch die zugrunde liegenden Ziffern unter dem Code sehen möchtest, wähle die Option “Klartext mit ausgeben” an und vergib ein passendes Absatzformat für diesen Zweck:

Schritt 3: Jetzt kommt der Clou: Wenn du nun einen Wert aus diesem Feld in einen Textrahmen paginierst, dann siehst du wie gewohnt die Zahl; paginierst du jedoch das Feld in einen Bildrahmen, dann wird der Code als solcher generiert und ggf. mit der Zahl darunter angezeigt:

Im Absatzformat für den “Klartext” musst du ggf. mit linkem Einzug und Laufweite arbeiten.

QR-Codes: Diese erzeugst du analog zu den Strichcodes, hast dabei aber eine weitere, sehr hilfreiche Option “Insert Hyperlink”:

Bei aktivierter Option erstellt EasyCatalog nicht nur den QR-Code als solchen, sondern auch ein interaktives Objekt, das im (interaktiven) PDF entsprechend auf Klicken bzw. Drauftippen reagiert:

Somit hast du einen QR-Code, den man nicht nur fotografieren, sondern auch am Bildschirm oder auf dem mobilen Endgerät direkt anwählen kann. Sehr cool!

Über mich

  • Rudi Warttmann

    Gelernter Schriftsetzer und M.Sc. in Technischer Kommunikation, Adobe Certified Instructor (ID, IC, AI, PS, AC) seit 2003 und EasyCatalog-Integrator/Trainer seit 2006. Mein Arbeitsfeld ist die umfassende Beratung und Unterstützung rund um die Automatisierung von Publikationen aller Art aus Datenquellen aller Art - von einfachen CSV-Dateien bzw. hin zu PIMs oder ERPs. Hierbei sind gewöhnlich Adobe InDesign und das Plug-in «EasyCatalog» im Einsatz. Alle meine Leistungen kann ich auf Deutsch, Französisch und Englisch anbieten. Seit 1992 bin ich selbstständig mit "topset.de"; seit 2021 darf ich an der HFMT in Zürich das Fach "Crossmedia" unterrichten.

Was denkst du dazu?
yeah!
0
wooow
1
what?
0
meh.
1
hahaha
0
Das könnte dich auch interessieren:
Ad - SiteGround Webhosting - Einfache Site-Verwaltung. Mehr erfahren.
Beitrag teilen
Was denkst du dazu?
Was denkst du dazu?
yeah!
0
wooow
1
what?
0
meh.
1
hahaha
0
Diskussion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

 

Hinweis: Es kann bis zu zwei Stunden gehen, bis dein Kommentar auf der Website erscheint. Bitte poste deinen Kommentar nur einmal 😉

Aktuelle Jobangebote
  • Grafik / Prepress / Druck / Verpackung / Werbetechnik | Medienjobs und Stellen für Profis

  • Neue Beiträge als E-Mail
    jeden Dienstag die neusten Blogposts in deiner Inbox
    Unsere Partner:

    Dein Gerät ist aktuell offline.