• Thema

  • Technologie

So verwalte ich meine Passwörter

1password

Rund 100 aktuelle Logins, Seriennummern, Passwörter habe ich zu verwalten. Dabei ist mir wichtig, sichere und unterschiedliche Passwörter zu verwenden. Mit 1Password habe ich eine Software gefunden, die mir hilft, dies alles zu managen.

Zuerst konnte ich mir meine Passwörter merken. Dann habe ich sie – bitte nicht weitersagen – in einem Google Sheet verwaltet. Bis ich mir auf Tipp meiner Kollegen 1Password angeschafft habe. 1Password nutze ich auf meinem Nexus-Phone (gibt auch für iOS eine App), als Erweiterung für den Chrome-Browser und als Desktop-Applikation für OS X. Zum Einrichten musste ich ein Masterlogin anlegen, über dies ich automatischen Zugriff auf all meine Passwörter habe. Brauche ich irgendwo ein neues Passwort, kann ich dies auch mit 1Password anlegen. Auch die Synchronisation über all meine Geräte hinweg – ich habe die Dropbox als Transfermedium gewählt – funktioniert tadellos.

Übrigens: Hintergrundinfo zur Security gibt es hier.https://vimeo.com/88901304

Was denkst du dazu?
yeah!
0
wooow
0
what?
0
meh.
0
hahaha
0

Haeme Ulrich

Ich bin Business Leadership Coach und konzentriere mich auf Verlage und Agenturen. Ich habe Hunderte von Verlagen und Agenturen weltweit betreut und ihnen geholfen, ihre Prozesse zu optimieren und eine blühende Kultur zu etablieren. Ich bin ein versierter Redner, spreche auf Bühnen mit mehr als 5000 Zuhörern sowie vor Hochschul- und Fachpublikum. Mein Stil ist authentisch, ehrlich und direkt, wobei dein Erfolg immer im Vordergrund steht. Ich lege mehr Wert darauf, meinen Kunden beim Aufbau langfristiger, nachhaltiger Geschäfte zu helfen, als nur auf kurzfristige Gewinne zu achten.
haeme@morntag.com
Das könnte dich auch interessieren:
Beitrag teilen
Was denkst du dazu?
Was denkst du dazu?
yeah!
0
wooow
0
what?
0
meh.
0
hahaha
0
Diskussion

2 Antworten

  1. Hallo Haeme

    Ich habe mich für “SecureSafe” entschieden. Das ist ein schweizer Cloud-Speicher.
    Ausser Passwörtern können dort auch Daten abgelegt werden.
    Mit der kostenlosen Variante können 50 Passwörter abgespeichert werden.
    Wenn man mehr benötigt kann man für kleines Geld mehr dazu mieten.
    Passwörter können gespeichert, erstellt (mit Vorschlägen) und verwaltet werden.
    Egal ob PC, Mac, Smartphone oder Browser. Wenn die Daten einmal aktualisiert sind auch offline. Sie werden geschützt auf den jeweiligen Geräten abgelegt. Mit einem Master-Passwort wird alles verwaltet.
    Passwörter können in die Zwischenablage kopiert werden, wobei man selber festlegen kann nach welcher Zeit die Zwischenablage gelöscht werden soll.
    Die Datenvererbung finde ich einen weiteren großen Pluspunkt.
    Alle Vorteile aufzuzählen und wie das genau funktioniert würde hier den Rahmen sprengen.

    Hier der Link für viele weitere Informationen: http://www.securesafe.com/de

    liebe Grüße
    Annette

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 

Hinweis: Es kann bis zu zwei Stunden gehen, bis dein Kommentar auf der Website erscheint. Bitte poste deinen Kommentar nur einmal 😉

Aktuelle Jobangebote
  • Grafik / Prepress / Druck / Verpackung / Werbetechnik | Medienjobs und Stellen für Profis

    • Haemes Senf exklusiv
    Neue Beiträge als E-Mail
    jeden Dienstag die neusten Blogposts in deiner Inbox
    Hosting-Partner

    Dein Gerät ist aktuell offline.