• Thema

  • Technologie

Twixl: So einfach können Videos gestreamt werden

stream

Eingebettete Videos blähen digitale Publikationen extrem auf, weil sie schnell mal hunderte Megabyte gross sind. Twixl weiss Abhilfe.

Platzsparender ist natürlich, Videos nicht einzubetten, sondern aus dem Web zu Streamen. Einziger Nachteil, zum Abspielen der Videos muss der Konsument online sein.

YouTube, Vimeo oder eben Twixl direkt

Videos können über die gängigen Plattformen wie YouTube oder Vimeo gestreamt werden. Dabei muss man als Publisher natürlich die Möglichkeiten und Einschränkungen der Plattformen in Kauf nehmen. Twixl Publisher geht weiter. Da können in InDesign-Layouts platzierte Videos mit einem Mausklick (siehe Screenshot oben) auf Streaming umgeschaltet werden. Was bedeutet, dass der Video auf der “Twixl Distribution Platform” verbleibt und in die App gestreamt wird.

Was denkst du dazu?
yeah!
0
wooow
0
what?
0
meh.
0
hahaha
0
haeme@morntag.com
Das könnte dich auch interessieren:
Beitrag teilen
Was denkst du dazu?
Was denkst du dazu?
yeah!
0
wooow
0
what?
0
meh.
0
hahaha
0
Diskussion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

 

Hinweis: Es kann bis zu zwei Stunden gehen, bis dein Kommentar auf der Website erscheint. Bitte poste deinen Kommentar nur einmal 😉

Aktuelle Jobangebote
  • Grafik / Prepress / Druck / Verpackung / Werbetechnik | Medienjobs und Stellen für Profis

    • Haemes Senf exklusiv
    Neue Beiträge als E-Mail
    jeden Dienstag die neusten Blogposts in deiner Inbox
    Unsere Partner:

    Dein Gerät ist aktuell offline.