• Thema

  • Technologie

Von der Buchdruckerkunst zur gestalterischen Disziplin – Typografie

Typografie
Beitrag speichern

Noch kein Konto? Registrieren

Typografie ist die Kunst, Druckschriften zu gestalten.
Typografie ist die Kunst, mit Druckschrift zu gestalten.

In diesen zwei Sätzen entfaltet sich die historische Entwicklung über 500 Jahre Umgang mit Druckbuchstaben, denn Typografie ist in Abgrenzung zu Kalligrafie eine Gestaltung mit vorgefundenem Material. Im traditionellen Sinne bezieht sie sich auf die Gestaltung von Druckwerken mit beweglichen Lettern. Durch den enormen Wandel der Technologien handelt es sich heute um die Gestaltung mittels Schrift, Bildern, Linien, Flächen und Farben.

Im angewandten Gebrauch unterscheidet man zwischen Makrotypografie, die eine gestalterische Schriftsatzarbeit bis hin zur Schriftwahl umfasst und Mikrotypografie, die sich mit der Gestaltung und Anwendung der Schrift selbst beschäftigt.

Und was ist Typografie heute?

⭐️ Schriftgeschichte
⭐️ Wissen zu Betrachtungs- und Lesegewohnheiten
⭐️ Lehre von der ästhetischen, künstlerischen und funktionalen Gestaltung mit Buchstaben
⭐️ visuelle Gestaltung von Druckerzeugnissen, virtuellen Medien und dreidimensionalen Oberflächen mit Schrift
⭐️ Kenntnisse der handwerklichen, druck- und programmtechnischen Ausführung eines Schriftsatzes

Welche Arten Typografie gibt es?

Anders ausgedrückt gibt es inzwischen eine ganze Palette von Teildisziplinen der angewandten Typografie:
⭐️ Animationstypografie: Schrift in Bewegung und Animation
⭐️ Corporate Typografie: Schrift im Corporate Design, Leit- und Informationssystemen
⭐️ Gebrauchstypografie: Werbung und Akzidenzsatz
⭐️ Kunsttypografie: Typodesign und Typografik
⭐️ Lesetypografie: die schöne Basistypografie
⭐️ Plastische Typografie: dreidimensionale Schriften im Raum
⭐️ Schriftgestaltung: Type-Design

Doch woher kommt Typografie eigentlich?

Etymologisch leitet sich das Wort aus dem Griechischen her: typos = Schlag, Abdruck, Figur, Typ und graphein = schreiben, zeichnen.

Wer den Begriff Typographia wann erstmals prägte, ist nicht bekannt. Erstaunlicherweise wurde das gesammelte Wissen zur Typografie über Jahrhunderte nur mündlich von den Meistern an die Schüler weitergegeben.*

Typografie ist ein allgegenwärtiger Begriff in der Publishing-Welt. Es wird häufig und sehr selbstverständlich verwendet. Allerdings ist Typografie für Menschen außerhalb dieses Berufsfeldes nur sehr schwer zu verstehen. Wie erklärst du sie?

*Eine sehr ausführliche Erklärung des Begriffs Typografie findest du im Typolexikon von Wolfgang Beinert –> https://www.typolexikon.de/typografie/. Ich habe mich in meiner Kurzfassung vor allem auf seine Ausführungen gestützt.

Über mich

  • Jana Schlosser

    Am liebsten gestalte ich Bücher. Schöne Bücher. Als gelernte Schriftsetzerin mit großer Affinität zur Typografie und studierte Grafikdesignerin mit Liebe zum Konzept biete ich feine Buchgestaltung und gestaltende Beratung von Marken.

Was denkst du dazu?
yeah!
4
wooow
1
what?
0
meh.
0
hahaha
0
Das könnte dich auch interessieren:
Ad - SiteGround Webhosting - Einfache Site-Verwaltung. Mehr erfahren.
Beitrag teilen
Was denkst du dazu?
Was denkst du dazu?
yeah!
4
wooow
1
what?
0
meh.
0
hahaha
0
Diskussion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

 

Hinweis: Es kann bis zu zwei Stunden gehen, bis dein Kommentar auf der Website erscheint. Bitte poste deinen Kommentar nur einmal 😉

Aktuelle Jobangebote
  • Grafik / Prepress / Druck / Verpackung / Werbetechnik | Medienjobs und Stellen für Profis

  • Neue Beiträge als E-Mail
    jeden Dienstag die neusten Blogposts in deiner Inbox
    Unsere Partner:

    Dein Gerät ist aktuell offline.