• Thema

  • Technologie

Am Anfang ein Gedicht – der Versal

Beitrag speichern

Noch kein Konto? Registrieren

Das Wort Versal (Versalien) ist ein Synonym und heißt im typografisch richtigen Sprachgebrauch Majuskel oder Großbuchstabe. Das Pendant dazu ist die Gemeine, die im richtigen Sprachgebrauch Minuskel oder Kleinbuchstabe heißt.

Semantisch kommt der Ausdruck von Vers. In der Schriftlinguistik waren damit die ersten Buchstaben in Verszeilen gemeint, die eben dort großgeschrieben werden – also einen Gedichtanfang darstellten.

Für die Hervorhebung und typografische Auszeichnung, z.B. von Überschriften oder einzelnen Wörtern, eignet sich die Schreibung in Versalien sehr gut. Allerdings sind in Versalien gesetzte Texte nur langsam und längere Textabschnitte sehr schwer bis gar nicht lesbar. Sie sollten vermieden werden. Durch das Sperren der einzelnen Buchstaben, d.h. das Vergrößern des Abstands zwischen ihnen, kann der Lesefluss von Versalien wieder verbessert werden.

Chatiquette

Werden in Nachrichten oder Chats ganze Texte oder Wörter in Versalien geschrieben, können sie nach der Chatiquette als Anschreien des Kommunikationspartners interpretiert werden und wirken LAUT. Die Nutzung von viel Versal will also gut überlegt sein.


Technische Tipps

(von Heike Burch, Co-Autorin)

Versal gesetzte Zeichen sind in InDesign ganz easy einzustellen. Aber Obacht, es könnte schlecht lesbar werden. Zudem eignet sich nicht jede Schrift gleichermassen für den Einsatz von Versal-Satz (siehe Beispiel in den Screenshots). Hier sind Fingerspitzengefühl und Fachkenntnis gefragt.

InDesign unterscheidet in Kapitälchen (Grossbuchstaben in Höhe der Kleinbuchstaben) und Versalien (alles Grossbuchstaben). Natürlich würde ich diese Dinge immer in den Absatz- oder Zeichenformaten einstellen. Zuerst jedoch die einfache Einstellung in der Steuerungspalette (ich hab sie immer noch oben, viele jüngere User nutzen die Eigenschaften-Palette mittlerweile am rechten InDesign-Rand).

Gegenüberstellung Regular / Kapitälchen / Versal (Grossbuchstaben)

Gegenüberstellung Regular / Kapitälchen / Versal (Grossbuchstaben)

Eigenschaften-Palette

Eigenschaften-Palette

Eigenschaften-Palette

Definition über Absatzformate

Definition über Absatzformate

Definition über Zeichenformate

Definitionen der Kapitälchen

Versalien werden allein durch die Schriftdefinitionen, heisst von den Font-Designer definiert. Die Kapitälchen kann man pro Dokument (bei geöffnetem Dokument) oder für alle neuen Dokumente (bei geöffnetem InDesign, ohne jedoch ein Dokument geöffnet zu haben) einstellen. Die %-Angabe bezieht sich auf die jeweils verwendete Schriftgrösse und definiert die Höhe der x-Höhe, also der Kleinbuchstaben. Alle «echten» Grossbuchstaben (grossgeschriebene Wort- und alle Satzanfänge beispielsweise) im Text bleiben in der Höhe unverändert.

(PS: Da das Einstellen von Kapitälchen auf diese Weise typografisch falsch ist, geht es im nächsten Beitrag um die «richtigen» Kapitälchen.)

Versal-EsZett (ß) für deutsch-DE-Texte

Oftmals sehe ich in versal geschriebenen Texten ein B statt des im regulär geschriebenen ß. Das tut meinen Augen sehr, sehr weh. Eigentlich gilt die Regel, dass bei grossgeschriebenen ß eben das SS (Doppel-S) genutzt werden muss.

Einige Satzschriften bieten das Versal-Eszett als Glyphenoption an, um es alternativ zum versalen Doppel-S zu verwenden. Es existiert keine standardisierte Tastaturbelegung für das Versal-Eszett; in InDesign lässt es sich jedoch finden unter: Menü > Schrift > Glyphe > Einblenden: Alternativen für Auswahl.

Die Entscheidung, ob die Verwendung des Versal-ß aus gestalterischer und typografischer Sicht sinnvoll ist und ob es sich nahtlos in den Titelsatz einfügt, liegt beim Designer.

Wie bekomme ich heraus, ob meine Schrift eine Alternative zum Versal-geschriebenem Doppel-S hat?

Ganz easy: Um zu überprüfen, ob eine Schriftart ein Versal-ß enthält, füge ich dieses Zeichen (also ein echtes Versal-ß) in einen Textrahmen ein und markiere es. Anschliessend öffne ich die Liste der installierten Schriften. In der Schriftvorschau wird das Versal-ß angezeigt, falls die Schriftart dieses unterstützt. Sollte die betreffende Schriftart die Glyphe nicht enthalten, wird stattdessen in der Vorschau der Standardtext «Sample» angezeigt.


Kleines Nebenbei-Wissen: Bitte sage Kapitääälchen, nicht Kapitellchen 😉


Wenn du Fragen zu komplexen Dokumenten, sauberen InDesign-Vorlagen oder guter Typografie hast: meld’ dich bei uns!

Über uns

  • Jana Schlosser

    Am liebsten gestalte ich Bücher. Schöne Bücher. Als gelernte Schriftsetzerin mit großer Affinität zur Typografie und studierte Grafikdesignerin mit Liebe zum Konzept biete ich feine Buchgestaltung und gestaltende Beratung von Marken.

  • Heike Burch

    InDesign verstehen. Und dann Qualität erzeugen. Ist es das, was Du suchst? Ich bringe Ordnung in deine InDesign-Dateien. Oder zeige dir, wie du selbst die besten Templates und Vorlagen erstellen kannst. Bei mir bist du richtig, wenn: deine InDesign-Dateien komplexer werden und du Hilfe brauchst // du den Dingen in InDesign auf den Grund gehen willst (also einen Workshop oder ein Seminar brauchst) // du deine Ruhe haben willst und Arbeit und/oder Verantwortung abgeben möchtest, aber die Qualität sehr gut bleiben oder werden soll?

Was denkst du dazu?
yeah!
1
wooow
1
what?
1
meh.
0
hahaha
0
Beitrag teilen
Was denkst du dazu?
Was denkst du dazu?
yeah!
1
wooow
1
what?
1
meh.
0
hahaha
0
Diskussion

Eine Antwort

  1. Präzisierung meiner letzten erfolgten Nachricht

    Hallo Miteinander

    Das sich die Inhalte nicht aktivieren lassen, bezieht sich auf die aktuelle Browser Version Edge! Habe eben festgestellt, dass in Chrome alles funktioniert!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

 

Hinweis: Es kann bis zu zwei Stunden gehen, bis dein Kommentar auf der Website erscheint. Bitte poste deinen Kommentar nur einmal 😉

Aktuelle Jobangebote
  • Grafik / Prepress / Druck / Verpackung / Werbetechnik | Medienjobs und Stellen für Profis

  • Neue Beiträge als E-Mail
    jeden Dienstag die neusten Blogposts in deiner Inbox
    Unsere Partner:

    Dein Gerät ist aktuell offline.