• Thema

  • Technologie

Wie Photoshop Aktionen das Bundeshaus verschönern

 

Eins der besten Tools von Adobe Photoshop sind die Aktionen. Mit Aktionen kann man aufnehmen, was man gemacht hat und es auf andere Dateien anwenden. Dies macht besonders in der Fotografie Sinn. Kürzlich habe ich 149 Bilder mit denselben Einstellungen und Position geschossen. Nun möchte ich sie bearbeiten, aber habe Besseres zu tun, als alle Einzel zu anzufassen. Deshalb erstelle ich eine Photoshop-Aktion und benenne diese nach dem Sujet des Fotos. Nachdem ich auf: «Aufzeichnen» geklickt habe kann ich anfangen, den Kran im Hintergrund und sonstige Störfaktoren zu retuschieren. Zudem füge ich noch mein Wasserzeichen ein. Wenn mir das Bild gefällt, speichere ich die PSD-Datei zur Sicherheit auf meiner Festplatte. Nach dem ich das gemacht habe, ändere ich noch die Bildgrösse auf das Format, das ich für meine Website brauche. Am Ende speichere ich das JPG und schliesse das Fenster. Nun kann ich auf: «Aufnahme anhalten» klicken. Jetzt kann ich im Schaltflächenmodus alle Bilder mit dieser Aktion bearbeiten.

Was denkst du dazu?
yeah!
0
wooow
0
what?
0
meh.
0
hahaha
0
joel.super@weloveyou.ch
Das könnte dich auch interessieren:
Beitrag teilen
Was denkst du dazu?
Was denkst du dazu?
yeah!
0
wooow
0
what?
0
meh.
0
hahaha
0
Diskussion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

 

Hinweis: Es kann bis zu zwei Stunden gehen, bis dein Kommentar auf der Website erscheint. Bitte poste deinen Kommentar nur einmal 😉

Aktuelle Jobangebote
  • Grafik / Prepress / Druck / Verpackung / Werbetechnik | Medienjobs und Stellen für Profis

    Neue Beiträge als E-Mail
    jeden Dienstag die neusten Blogposts in deiner Inbox
    Unsere Partner:

    Dein Gerät ist aktuell offline.