• Thema

  • Technologie

Workshops mit KI nachbereiten (inkl. Prompt-Templates) – Teil 3/3

Dieser Beitrag ist Teil der Serie Workshops mit KI stützen
Beitrag speichern

Noch kein Konto? Registrieren

Letzte Woche habe ich euch ein paar Tipps gegeben zur Workshop-Durchführung mit KI. Heute geht’s an die Nachbereitung im letzten Teil unserer Serie.

Tipp 1: Fotos zu Text umwandeln > händische Notizen

Wenn ich an einem Workshop teilnehme, versuche ich zwar möglichst viel digital zu notieren, einfach weil es dann besser zugänglich und sicherer ist. Aber ich notiere auch mal etwas händisch.

Mit Gemini kannst du auch schon in der kostenlosen Version Bilder hochladen. Du machst also ein Bild von deinen Notizen und fragst:

Schreibe den Text auf diesem Bild.

Und schon hast du deine Notizen digitalisiert!

Tipp 2: Von Bullet Points zu sinnvollen Texten kommen

Oft sind Notizen ja in Listen-Form verfasst. Aber meist mache ich eine Executive Summary nach einem Workshop. Und um auch Personen mitzunehmen, die nicht am Workshop waren, muss dann doch noch etwas Text dazu. Mein Prompt dafür:

Fasse diese und nur diese Punkte in einem Text zusammen, du kannst einzelne Punkte zusammennehmen, wenn sie sehr ähnlich sind.

((PUNKTE AUFLISTEN))

Du erhältst: Eine kurze und prägnante Liste, die zu Teilen aus Bullet Points und zu Teilen aus erklärenden Texten besteht. (Achtung, funktioniert vor allem gut bei vielen Punkten, nicht so gut bei nur 3-4 Punkten)

Tipp 3: Konkrete Tasks als E-Mail verfassen > Pro Person eine personalisierte E-Mail

Wer kennt sie nicht, die Rundmails an alle Teilnehmenden und dann noch pro Person eine weitere E-Mail für die nächsten Tasks. Das lässt sich auch vereinfachen. Und personalisieren!

Hier der Prompt:

Wir hatten gestern einen Workshop und ich möchte mich per E-Mail noch einmal bei allen melden. Ich möchte pro Teilnehmer eine personalisierte E-Mail schreiben.

Inhalt für alle Teilnehmenden:
– Danke für deine Teilnahme, das war sehr wertvoll.
– Ich finde, ihr habt eine tolle Diskussionskultur.
– Ein persönliches Kompliment (siehe unten)
– Ich hatte versprochen, dass ich mich noch melde für die konkreten Tasks nach dem Workshop. Hier sind deine Tasks.


Alle Teilnehmenden mit ihrem Kompliment:
– Anna, sehr kreativ gedacht
– Ben, schnelle Ideen und Lösungsansätze
– Tina, aufmerksame Zuhörerin
– Tom, tolles Catering organisiert


Tasks pro Person:
– Anna: Dokument an den Chef schicken
– Ben: Unterlagen sammeln für die weiteren Arbeiten
– Tina: keine Tasks
– Tom: Terminfindung für den nächsten Workshop

Du bekommst; Eine personalisierte E-Mail für alle Teilnehmenden!

Was denkst du dazu?

Hast du noch weitere Tipps? Oder hast du einen Wunsch, welchen Arbeitsbereich ich als Nächstes zeigen könnte, wie man mit KI arbeiten kann? Ich freue mich auf deinen Kommentar.

Dieser Beitrag ist Teil der Serie Workshops mit KI stützen

Über mich

  • Simea Merki

    Jeden Tag Menschen helfen, das zu sagen, was sie zu sagen haben. Mit Wirkung und Vision, trotzdem ressourcensparend. Ob es dabei um Websites, Webshops, Content Systeme, Texte oder auch Design geht, ist zweitrangig. Im Vordergrund stehst du und deine Vision. Mit massgeschneiderten und innovativen Ideen geben wir beim Familienunternehmen morntag unser Allerbestes, deine Message zu unterstützen.

    Alle Beiträge ansehen
Was denkst du dazu?
yeah!
0
wooow
0
what?
0
meh.
0
hahaha
0
Beitrag teilen
Was denkst du dazu?
Was denkst du dazu?
yeah!
0
wooow
0
what?
0
meh.
0
hahaha
0
Diskussion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

 

Hinweis: Es kann bis zu zwei Stunden gehen, bis dein Kommentar auf der Website erscheint. Bitte poste deinen Kommentar nur einmal 😉

Aktuelle Jobangebote
  • Grafik / Prepress / Druck / Verpackung / Werbetechnik | Medienjobs und Stellen für Profis

  • Neue Beiträge als E-Mail
    jeden Dienstag die neusten Blogposts in deiner Inbox
    Unsere Partner:

    Dein Gerät ist aktuell offline.